12 steirische Schweine-bauern vor Gericht

Gesundheitliche Beeinträchtigung der Bevölkrtung durch Luftverdvhmutzung,  Boden- und Wasserverunreinigung  lautet die Anklage gegen  die Besiter und Pächter von sechs Landwurtschaftlichen Betrieben  mit zusammen  12.000 Schweinen in der südoststeirischen Gemeinde Murfeld.  Ihre Ställe seien nur für rund 5.000 Tiere genehmigt gewesen. Angezeigt hatte sie  die steirische Umweltanwältin über Intervention der “Initiative  SteirerInnen gegen Tierfabriken”,    die langjährige Klagen von Dorfbewohnern über den unerträglich beißenden Geruch  aufggegriffen hatte.  Die am 18.1. vor dem Straflandesgericht Graz begonnene Verhandlung wird am 14.Februar fortgesetzt.Näheres siehe  https://steiermark.orf.at/news/stories/2958965/    

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>